BEAT PARK – PATRICK PALUCKI

from: 04.06.2015 6.30 pm  to: 21.06.2015

Vom 5. bis 21. Juni 2015 präsentiert SomoS die Ausstellung “Beat Park,” mit einigen großformatige Fotografien aus der Serie Beat Park des Berliner Künstlers Patrick Palucki. Seine detaillierten großformatigen Panoramen zeigen, wie die Kunst- und Musikszenen von Berlin und Ostdeutschland im zweiten Nachwendejahrzehnt historische, und – oft von einer autoritären Vergangenheit geprägten – Orte neu belebten, und hier experimentelle Freiräume schufen (und immer noch schaffen).

“Beat Park” ist Palucki’s Großunterfangen, mittels einer Serie von ultrahochauflösenden Panoramafotos (bis zu 700 Millionen Pixel) eine Psycho-Geographie der Orte und Räume aufzuzeichnen und die Transformation des deutschen Selbstverständnisses in den Nuller Jahren in den Blick zu nehmen.

Hierbei gelingt es Palucki, inhaltlich und konzeptionell weit über eine eindimensionale Darstellung einer “Spaßkultur” hinauszugehen. Die oft wundersamen, fast märchenhaften Tableaus zeigen, wie politisch es ist, öde Alltäglichkeit und stereotypisches Dasein aufzubrechen: Sie berühren Themen wie Autarkie, Freiheit, direkte Erfahrung als Wert, Stadtentwicklung, und Zweckentfremdung (Détournement), ein Hauptthema der Philosophie der Situationisten, die bekanntlich auch auf der Suche waren nach “dem Strand unter dem Pflaster.”

Info:
Ausstellungsdauer: 5 -21 Juni 2015, Mittwoch – Samstag, 14 – 19 Uhr
Verlängerte Öffnungszeiten: Samstag 20 & Sonntag 21 Juni 13 – 17 Uhr
Vernissage: 4. Juni 2015, 18.30 Uhr.
Eintritt frei.

Unterstützt aus Mitteln der Kulturförderung Friedrichshain-Kreuzberg.

Friedrichshain-Kreuzberg