Cinema Conversación LGBTQ* #6: Stefan Mildenberger

Screening & Artist's Talk

from: 05.04.2019 19 Uhr  to: 21 Uhr

Am 5. April 2019, 19:00 Uhr, präsentiert SomoS Arts Berlin die 6. Ausgabe der LGBTQ-Filmreihe Cinema Conversación, kuratiert von Zsombor Bobák.

Der Hamburger Künstler Stefan Mildenberger stellt verschiedene Kapitel aus seinem Projekt LIQUID PORN vor, ein faszinierendes Unterfangen, das technologische Manipulation und queere Erotik vereint.

Über Stefan Mildenberger:

Stefan Mildenberger wuchs in einer Kleinstadt im elektronischen Laden seiner Großeltern auf und hatte schon früh damit angefangen, mit Fernsehgeräten und technischen Geräten zu experimentieren. Während seines Studiums an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg (HFBK) entdeckte er sein Interesse an der Verfremdung der Massenmedien wieder und professionalisierte es zu einem komplexen Oeuvre, das ständig wächst. In seiner künstlerischen Praxis beschäftigt er sich mit der Neuformulierung und Abstraktion von Informationen aus Massenmedien und deren politischen, kulturellen und sozialen Auswirkungen. Mit konzeptuellen Prozessen, kompositorischen Strategien und mit Hilfe des Zufalls erzeugt er eine Abstraktion, die die Konvention dekonstruiert.

Mildenberger erhielt mehrere Stipendien und nahm an nationalen und internationalen Ausstellungen teil, beispielsweise im Kasseler Kunstverein, im Kunstverein Jesteburg, im Neuen Ravensburger Kunstverein, im Kunsthaus Hamburg, im Arp-Museum Bahnhof Rolandseck und in der Bundeskunsthalle Bonn.
www.stefanmildenberger.de


Über Cinema Conversación

Cinema Conversación bringt das Publikum in direkten Kontakt und Dialog mit Künstlern und Filmemachern. Es wird eine Plattform geschaffen, wo Gedanken und Erfahrungen frei ausgetauscht werden können und die übliche Trennung zwischen Zuschauer und Künstler aufgehoben wird.

Die Programmreihe konzentriert sich bewusst auf LGBTQ*-Erfahrungen und ermöglicht eine kontinuierliche Diskussion über Gefühle, Wünsche, Themen, Ziele und soziale, politische und künstlerische Positionen von LGBTQ*-Personen und -Communitys. Neben dem thematischen Schwerpunkt ist Cinema Conversación auch eine Plattform, um die starren Grenzen von Film und Kino zu hinterfragen. Auch soll der Begriff der Filmkunst erweitert werden, indem mit dem breiten Spektrum an Genres und künstlerischen Disziplinen und Praktiken experimentiert wird, die bei der Arbeit mit bewegten Bildern zum Einsatz kommen.


Freier Eintritt, 18+
SomoS Arts, Kottbusser Damm 95, 1.OG., 10967 Berlin
(U8: Schönleinstraße / Ausgang Schinkestraße)

Einlass 18.30, Anfang 19.00

Facebook Event Page Am Kalender hinzufügen