Topic: analog

Orphaned Memories

Die Ausstellung Orphaned Memories untersucht das Zusammenspiel von Objekt, Ort, Erinnerung und Zeit im Hinblick auf das Future III-Thema des aktuellen 48h-NK-Festivals. Dieses Thema betrachten die Künstlerinnen Ivetta Sunyoung Kang (Kanada/Südkorea, Installation), Dongyan Chen (UK/Singapur, Installation) und Elena Amabili (Italien/Deutschland, Fotografie) aus psychogeografischer, ideologischer und psychologischer Perspektive. Zeit spielt dabei eine wichtige Rolle. Der Lauf […]

Todd Reece Johnson

Todd Reece Johnson is an Australian artist and University lecturer who employs analogue techniques to investigate malleability of the photographic image. His research interests include photography authorship, indexicality and materialism in the digital age.

Treading water – Todd Johnson

SomoS freut sich, die Einzelausstellung „Treading water“ des australischen bildenden Künstlers Todd Reece Johnson vorstellen zu können. Johnson nutzt experimentelle analoge Techniken, und erforscht und erweitert so die Form der klassischen Fotografie. Während seines Artist-in-Residence-Aufenthaltes im Kunsthaus SomoS, arbeitete er an einer Weiterentwicklung seines Fotografie-Projektes „Treading Water“. In dieser Arbeit lässt Johnson dem Ort er […]

Screen saver forest wallpaper pasted in a gallery

Erin Mitchell – Uncanny Valley

Kunsthaus SomoS zeigt die Ausstellung „Uncanny Valley“ von Artist-in-Residence Erin Mitchell (USA), in dem die Künstlerin den Wechselwirkungen zwischen Mensch und Technologie nachgeht. Der Begriff „Uncanny Valley“ (etwa: „unheimliche Talsohle“), wurde 1970 von Robotik-Pionier Masahiro Mori geprägt. Er beschrieb als erstes das Phänomen, dass Roboter und künstliche Intelligenz statt Empathie ein Gefühl des Unheimlichen hervorrufen […]

Marguerite Harris – Film is Un/Dead

Ab Dienstag, dem 30.August an, wird SomoS’ Artist-in-Residence Künstlerin Marguerite Harris ihre erweiterte Film Installation „Film is Un/Dead“ präsentieren. Harris’ Arbeit weist nicht nur Elemente der Collage, des analogen Films und der allgemeinen Video-Kunst auf, sie bezieht auch Installation und Neue Medien mit ein; altmodische Motive wie Film und Videosignale verschmelzen mit den neusten computerbasierenden […]

Marguerite Harris, light experimentation session, SomoS, August 2018

Marguerite Harris

In her work, American artist Marguerite Harris merges dated techniques such as analog 35mm film material, analog projection, or video signals with newer editing and computer graphing techniques, creating hybrid installation pieces that re-imagine the traditions of Expanded Cinema and Social Art trough the lens of her Black heritage.