Topic: installation

Art work by

Angus McCullough – Friendmaking

SomoS freut sich, die Einzelausstellung Friendmaking des aktuellen Artist-in-Residence und multidisziplinären Künstlers Angus McCullough (NY) zu präsentieren. McCullough nutzt Kunst als investigatives Werkzeug, um existenzielle und zivilisatorische Fragen auf ganz persönliche Art und Weise zu untersuchen. Seine Kunst, die über akademische Grenzen hinausgeht und alle Lebensbereiche integriert, reicht von Techniken wie Videoarbeiten, Assemblage, Musik, Performance, […]

Un_Becoming

Für die Gruppenausstellung “Un_Becoming”, die vom 22. Oktober bis 03 November 2018 in SomoS Art House in Berlin zeitgleich mit dem Berlin PornFilmFestival stattfindet, sind vom SomoS-Kuratorenteam Künstler eingeladen Performances und Installationen zu zeigen, die sich kritisch und radikal mit Erotik, Körper und Technologie auseinandersetzen.

Die Installation von Bianca Tainsh zeigt eine Wartezimmerartige Installation.

Bianca Tainsh

Bianca Tainsh is a multi-disciplinary visual artist based in Melbourne, Australia. She is known for her meticulously conceptualized and executed multi-media installations that traverse mediums such as digital prints, video, sculpture, commercial fabrication and artist books. Her creative process begins with both theoretical and aesthetic research around a certain topic, which is then channeled into […]

Erin Mitchell - Uncanny Valley

Erin Mitchell – Uncanny Valley

Kunsthaus SomoS zeigt die Ausstellung „Uncanny Valley“ von Artist-in-Residence Erin Mitchell (USA), in dem die Künstlerin den Wechselwirkungen zwischen Mensch und Technologie nachgeht. Der Begriff „Uncanny Valley“ (etwa: „unheimliche Talsohle“), wurde 1970 von Robotik-Pionier Masahiro Mori geprägt. Er beschrieb als erstes das Phänomen, dass Roboter und künstliche Intelligenz statt Empathie ein Gefühl des Unheimlichen hervorrufen […]

Neues Dasein – Gruppenausstellung

Vier Künstler/innen zeigen intensiv erlebbare, performative Installationen, bei denen sie Themen wie das Selbst, menschliche Interaktion und Simulation erforschen.  Mittels (virtuell) simulierter Realitäten zelebriert die Ausstellung „Neues Dasein“ die Orientierungslosigkeit und den Überdruss der heutigen beschleunigten Gesellschaft. Die Ausstellung zeigt Arbeiten von vier Künstler/innen, die den Blick auf die ungeahnten Folgen einer sich technologisch immer […]

Custom Paradise Gruppenausstellung

Im zeitlichen Rahmen des Porn FilmFestival Berlin präsentiert das Kunsthaus SomoS die “Custom Paradise” Gruppenausstellung. Präsentiert werden Performances und temporäre Installationen, welche sich kritisch mit Bildkonsum, Phantasie, Voyeurismus und Sexualität in unserer medialisierte Gesellschaft auseinandersetzen. Die Themen sind teilweise inspiriert vom wiederauflebenden Intresse an Virtual Reality. Allerdings gehen die teilnehmenden Künstler über die technischen Aspekte […]

Marguerite Harris – Film is Un/Dead

Ab Dienstag, dem 30.August an, wird SomoS’ Artist-in-Residence Künstlerin Marguerite Harris ihre erweiterte Film Installation „Film is Un/Dead“ präsentieren. Harris’ Arbeit weist nicht nur Elemente der Collage, des analogen Films und der allgemeinen Video-Kunst auf, sie bezieht auch Installation und Neue Medien mit ein; altmodische Motive wie Film und Videosignale verschmelzen mit den neusten computerbasierenden […]

Detail view Nándor Angstenberger's Infinitus wall sculpture, showing a miniature world inside a block of styropor.

Nándor Angstenberger

Geboren November 1970 in Novi Sad (Serbien) / deutsch/ungarische Nationalität 1992 Studium an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg bei Ursula Reuter-Christiansen und Henning Christiansen, Gerhard Rühm, Dietrich Helms und Bogomir Ecker 1998 Diplom mit Auszeichnung 2000 Aufbaustudium Hochschule für Bildende Künste, Hamburg   Einzelausstellungen (Auswahl): 2014 KHOM, Susanne Burmester Galerie im CIRCUS EINS Kronprinzenpalais, […]

ZEIX LAB BERLIN

Im Rahmen der laufenden Berlin Fashion Week Ausstellungsserie „Alter Angle“, präsentiert SomoS die Einzelausstellung „ZEIX Lab Berlin“ von Jérôme Chazeix. Chazeix hat das pseudo label ZEIX über die letzten zehn Jahre aufgebaut. Es gewährt Jérôme Chazeix die Freiheit ästhetische und gesellschaftliche Phänomene der Pop Kultur, der Massenmedien und der Mode zu reflektieren. Durch den Erwerb […]

Betty Böhm

Betty Böhm was born in 1979 in Reutingen and lives and works in Berlin. For the exhibition, Tropicana 404, on display at SomoS in January and February 2015, Betty presents work from her multidisciplinary series “The Royal Hawaiians”, which she created in 2014, following her experience at the eponymous hotel in Baker, California. Böhm describes […]