Un_Becoming

Erotik, Körper und Technologie

from: 23.10.2018   to: 03.11.2018

Für die Gruppenausstellung “Un_Becoming”, die vom 23. Oktober bis 03 November 2018 in SomoS Art House in Berlin zeitgleich mit dem Berlin PornFilmFestival stattfindet, sind vom SomoS-Kuratorenteam Künstler eingeladen Performances und Installationen zu zeigen, die sich kritisch und radikal mit Erotik, Körper und Technologie auseinandersetzen.

Mit Performances, Installationen und Media-art werden die Schnittmengen von sexualisiertem, Körper und Technik untersucht, und die dystopische und utopische Perspektiven auf unsere von Technologie bestimmten Sicht auf Sexualität kritisch und provokativ reflektiert.

Un_Becoming ist ein Wortspiel der englischen Bedeutung der Wörter to become (“werden”) und unbecoming (“unpassend”, unangemessen”, “unanständig”). Doch es ist mehr. Es beschreibt den Prozess der Überschreitung körperlicher Grenzen und stellt die Frage, wie die technisch kontrollierte Sichtweise auf die Gesellschaft das Bild vom Menschen beeinflusst. Es ist die Vorstellung, dass Pornographie unanständig ist; tabu, schockierend und nicht passend zum normativen und kapitalistischen Modell eines idealen Lebens, der perfekten Beziehung oder Sexualität. Es ist ein dynamischer, fließender Zustand; das (unangemessen) Werden und das Sein. Es ist die Fülle von Widersprüchen und Paradoxen, die Diskussionen um Pornographie und Technologie bestimmen: Distanz / Nähe, öffentlich / privat, Emanzipation / Unterdrückung, Utopie / Dystopie etc. Als solche ist es auch das Verständnis vom Werden als Konstruktion und der Unangemessenheit als Dekonstruktion.

Künstler:

Zara Alexandrova (DE), Mirror, Mirror.., Skulptur
Kate Chen (DE), Offline Venus: Memories and Myths of a Cyborg, Video Installation
Robert Ladislas Derr (US), Safe Space, One Channel Video
Francesca Fini (IT),With A Helmet, Fair and Lost, One Channel Video
Arthur Gouillart (UK), Unbodiment, Skulptur/Video
Bjørn Erik Haugen (NO), Traces, Two Channel Video Installation
Michael Sven Meier (DE), Ammonite, One Channel Video Installation
Simon Menner (DE), Computers Dream of Porn, One Channel Video Installation
Pedro Moreira (PT), Significant: Other, Installation/Durational Performance/Application
Becky O’Brien (UK), Chat Room, Performance
Anne Weyler (DE), Flottierende Körper, Installation

Performance Programm:

Montag, 22. Oktober 2018, 18-21 Uhr:

Pedro Moreira
Significant: Other “Hello, I Know That You’ve Been Feeling Tired”
Dauerperformance

23. Oktober – 3. November 2018, Di-Sa 14-19 Uhr:
Pedro Moreira
Significant: Other “Hello, I Know That You’ve Been Feeling Tired”
Dauerperformance

31. Oktober 2018, 18 Uhr
Becky O’Brien (UK), Chat Room
Performance


Un_Becoming
23. Okt. – 03. Nov 2018, Di-Sa 14-19 Uhr, und nach Vereinbarung
Vernissage: 22. Oktober, 18-21 Uhr
Eintritt: frei
18+ – Eintritt nur über 18 Jahre

Flyerbild: Bjørn Erik Haugen – Traces #6, still